WR7003 Einführung in das EU-Beihilferecht

Wirtschaft und Recht

WR7003 Einführung in das EU-Beihilferecht

Kompetenzen und Lernziele
Dieser Kurs vermittelt Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Rechtsgrundlagen des EU-Beihilferechts inklusive Rechtsschutz vor nationalen Gerichten. Wir informieren Sie über Rechtsrisiken bei Maßnahmen, die eine Beihilfe darstellen kann und geben einen Überblick über die rechtlichen Lösungsstrategien im Falle eines Beihilfeverdachts.

Inhalte
Beihilfetatbestand nach Art. 107 Abs. 1 AEUV und Ausnahmetatbestände | Freistellung und Genehmigung von Beihilfen anhand von Maßnahmenbeispielen für die Breitbandinfrastruktur | Ausgleichszahlungen | Anforderungen an Ausschreibungsverfahren | Übersicht der Verfahren und Rechtsschutz

Teilnehmerkreis
◾Mitarbeiter in den Bereichen Beschaffung, Vertrieb, Recht, Controlling und Innenrevision
◾Mitarbeiter in Behörden

Ort¹
deutschlandweit

Dauer
1 Tag | 8 UE

Preis
netto:   490,00 EUR
brutto: 583,10 EUR inkl. 19% MwSt

 Niveau
⬛ Basis             Profi

Voraussetzungen
keine

Abschluss 
Teilnahmebestätigung


Kurs ist alternativ
Inhouse buchbar
⬜ als Wochenendkurs buchbar
⬜ als E-Learning-Kurs buchbar

Kurs beinhaltet
Handout
Technische Materialien

Lernmethoden
Vortrag
Diskussion
Praxisbeispiele


Ihr Ansprechpartner für Beratung, Vertrieb und Dozentenbetreuung

Ihr Ansprechpartner für Beratung, Vertrieb und Dozentenbetreuung

Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

dibkom – Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt


1) Alle Termine online buchen 2) dibkom-Fachbücher sind online bestellbar
Änderungen und Fehler vorbehalten.