1. Fachtag beim ZVEH 06.10.2021

  1. Fachtag in Frankfurt: Glasfaserausbau in Deutschland – Technik, Möglichkeiten und Wirtschaftlichkeit.

Die gemeinsame Veranstaltung des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) in Zusammenarbeit mit dem
Deutschen Institut für Breitbandkommunikation gGmbH (dibkom) hat am 06.10.21 in Frankfurt mit großem Erfolg stattgefunden.

Neben den kurzweiligen und zielgerichteten Vorträgen zum aktuellen Stand des Glasfaserausbaus in Deutschland wurden den Teilnehmern und Mitgliedern des Elektro-Handwerks durch Referenten des ZVEH, der dibkom gGmbH und mit der freundlichen Unterstützung der Firmen TSO GmbH und Homeway GmbH in technischen Workshops die Praxis im Umgang mit der Glasfaser und Ihrer Möglichkeit im FTTH-Ausbau nähergebracht.

Einen detaillierten Bericht zu dieser Veranstaltung finden Sie in der kommenden Ausgabe der Fachzeitschrift Cable-Vision.

Wir freuen uns auf den nächsten Fachtag.

Veranstaltungsraum beim

ZVEH

 

 

Erste Gütesiegel Schulen

Pressemitteilung

Berlin, 24.08.2021

Barlebener Schulen sind digital fit für die Zukunft!
Feierliche Verleihung des „Gütesiegel Breitband Schulen“ am 30.08.2021 in der Gemeinde Barleben

Am 30.08.2021 verleiht das Deutsche Institut für Breitbandkommunikation (dibkom) in der Barlebener Gemeindeverwaltung vier örtlichen Schulen ein Gütesiegel für vorbildliche Breitbandinfrastruktur in den Schulgebäuden. Im Rahmen eines Audits haben sich die örtlichen Schulen für die Verleihung des Siegels qualifiziert. Das Audit geht auf eine Initiative der ecole Stiftung und der Gemeinde Barleben als Schulträger öffentlicher Schulen zurück.

Das Gütesiegel wird verliehen an:
Grundschule Barleben

Gemeinschaftsschule Barleben

ECOLE Internationale Grundschule Pierre Trudeau

ECOLE Internationales Gymnasium Pierre Trudeau

Im Anschluss sind Fototermine bei den ausgezeichneten Schulen vorgesehen.

Was leistet das Gütesiegel Breitband Schulen?

Das Gütesiegel Breitband Schulen ist bundesweit der erste Standard zur Sicherung elementarer technischer Voraussetzungen für Qualität und Nachhaltigkeit von Schulnetzen und gilt für die nächsten zehn Jahre.

Unabhängig von Schulart, Schulgröße und deren Ausrichtung legt das Gütesiegel Breitband Schulen Mindeststandards für technische Einzelkonzepte und erwarteten Einsatz von Endgeräten fest. Mit dieser Mindestausstattung gewährleisten Schulen die Umsetzbarkeit ihrer pädagogischen Konzepte zur überfachlichen und fachlichen Bildung durch eine digital unterstützte Lehre.

Schulgebäude und -flächen werden nach Mindestkriterien durch erfahrenes Prüfpersonal begutachtet. Bei Erfüllung der Anforderungen wird das Gütesiegel Breitband Schulen vergeben. Damit wird die Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit der schulischen IT-Infrastruktur bescheinigt.
Informationen zum Gütesiegel Breitband Schulen finden Sie hier.
(https://www.kompetenzzentrum-digitale-bildung.de/guetesiegel-fuer-schulen/)

Kurstermine

Ab sofort bieten wir wieder Präsenzkurse an

Es geht wieder los. Unter Einhaltung aller Vorgaben für Ihre Gesundheit und unter Verwendung unseres Hygienekonzeptes bieten wir wieder Präsenzkurse an. Schauen Sie doch mal in unsere aktualisierte Kursliste oder sprechen Sie uns direkt an.

Michael Jahn m.jahn@dibkom.net

Richerd Verhülsdonk r.verhuelsdonk@dibkom.net

Senkung der Mehrwertsteuer

Ab 1. Juli neue Mehrwertsteuer

Auch wir setzen die gesetzlichen Vorgaben um und passen die Mehrwertsteuer an. Diese werden Sie auf Ihrer Rechnung wiederfinden. Unser Shop-System kann die Änderung leider noch nicht anzeigen. Wir arbeiten daran!

Corona

Ein Lockdown muss kein Stillstand sein – wir arbeiten für Sie weiter

Unser aller Wohl liegt uns sehr am Herzen. Deshalb haben wir unsere Präsenzseminare bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht durchgeführt. Wir prüfen, wie Sie sich auch in dieser Zeit weiterbilden können, bereiten Online-Seminare vor, die Ihnen die notwendigen Kenntnisse vermitteln werden. Für die Qualifizierung der praktischen Fähigkeiten werden wir Ihnen nach der COVID-19-Pandemie Angebote unterbreiten. Wenn Sie Interesse an unseren Angeboten haben, dann sprechen Sie uns an. Wir finden mit Ihnen gemeinsam eine passende Lösung.

Michael Jahn

Richard Verhülsdonk

18. dibkom Fachtagung am 21. November 2019 in Leipzig

Ohne qualifizierte Fachkräfte keine Qualität im Netz

Wie steht es um den Fachkräftebedarf in Deutschland?

Einige Regionen und Branchen sind bereits vom Fachkräftemangel betroffen. Auch die Breitbandbranche hat mit einem stetig wachsenden Fachkräfteengpass zu kämpfen. Der Fachkräftemangel bremst Innovation und Wettbewerbsfähigkeit und birgt somit ein Geschäftsrisiko, das wir nicht ignorieren wollen. Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden, können wir schon heute gegen Fachkräfteengpässe in unserer Branche angehen. Nur eine starke Basis von qualifizierten Kräften sichert die Qualität unserer Netze.

dibkom Fachtagung zur Fachkräftesicherung

Die dibkom veranstaltete in Kooperation mit BUGLAS e.V., VATM e.V. und dem ZVEH am 21. November 2019 die Fachtagung zum Thema “Ohne qualifizierte Fachkräfte keine Qualität im Netz”. Expertinnen und Experten aus sowohl der Breitbandbranche als auch dem Bereich Fachkräftesicherung hielten Vorträge und gaben Workshops zu Themen wie zukunftsweisende Qualifikationen für die Breitbandkommunikation, Fördermöglichkeiten für Aus- und Weiterbildung und Mitarbeiterfindung und -bindung. Außerdem werden Einblicke in die Praxis ermöglicht: Wie haben andere den Fachkräfteengpass bereits erfolgreich überwunden? Was können Sie selber für Ihr Unternehmen tun?

17. dibkom Fachtagung “Wie kommen wir zur digitalen Zukunft”

Die dibkom Fachtagung am neuen Schauplatz

Zum Thema “Wie kommen wir zur digitalen Zukunft” fanden sich am 16. Mai 2019 Unternehmen und Beschäftigte der Breitbandbranche zur 17. dibkom Fachtagung in Potsdam zusammen. Auf der Ausstellerfläche zeigten 19 Firmen ihre Produktpalette und technische Neuheiten, während acht Referenten spannende Vorträge zu Themen rund um die digitale Zukunft hielten. Das Fazit der Fachtagung: Der Bedarf an Übertragungskapazität wächst rapide und je leistungsfähiger die Übertragungstechniken der Zukunft werden, desto komplexer. Der digitalen Zukunft muss sich unsere Branche mit Offenheit, Innovationsgeist und Begeisterung für Technologie zuwenden.

Wir bedanken uns bei allen Ausstellern, Referenten und Teilnehmern fürs Kommen, Diskutieren, Austauschen und Netzwerken und freuen uns schon, Sie auf der nächsten Fachtagung wieder begrüßen zu dürfen.

 

Die 17. dibkom Fachtagung fand in Kooperation mit BUGLAS – Bundesverband Glasfaseranschluss e.V. statt.

 

Ausstellerbereich der dibkom Fachtagung

Ausstellerbereich der dibkom Fachtagung

Glasfaserrohre

Vortrag auf der dibkom Fachtagung

Das Tagungsprogramm war vielfältig und die Themen breit gefächert