dibkom-Sommerrabatte

Sommerrabatte bis 15. September 2017

dibkom bietet sonnige Rabatte während der Sommermonate. Buchen Sie bis 15. September und erhalten Sie unseren Sommerrabatt in Höhe von 10 % auf ausgewählte Kurse. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Unsere exklusiven Sommerrabatt-Angebote:

Kurs-Nr.Name des KursesDauerDatumOrtPreis* SommerrabattBuchen
T4003Koax-Installation in der NE4
(Kompaktkurs inkl. Zertifierungsprüfung)
3 Tage29.08.-31.08.2017Leipzigdibkom-Sommerrabatt 835,38 EUR statt 928,20 EUR
Sie sparen 10 %
Kurs buchen
T4033Sicherheit in der Telekommunikation1 Tag22.08.2017Münchendibkom-Sommerrabatt 471,24 EUR statt 523,60 EUR
Sie sparen 10 %
Kurs buchen
T4005Anschlussnetze in der NE3
(Kompaktkurs inkl. Zertifizierungsprüfung)
3 Tage12.09.-14.09.2017Kayhudedibkom-Sommerrabatt 835,38 EUR statt 928,20 EUR
Sie sparen 10 %
Kurs buchen
WR7001Einführung in das neue Vergaberecht1 Tag21.09.2017Berlindibkom-Sommerrabatt 417,69 EUR statt 464,10 EUR
Sie sparen 10 %
Kurs buchen
MV5007Service-Techniker im Vertrieb I1 Tag08.09.2017Berlindibkom-Sommerrabatt 374,85 EUR statt 416,50 EUR
Sie sparen 10 %
Kurs buchen
MV5008Disponenten im Vertrieb I1 Tag12.09.2017Berlindibkom-Sommerrabatt 374,85 EUR statt 416,50 EUR
Sie sparen 10 %
Kurs buchen

*Alle Preise brutto inkl. 19 % MwSt.

Gerne stehen wir Ihnen zu Rückfragen unter kundenservice@dibkom.net zur Verfügung.


Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt

Einführung Gütesiegel Breitband

  • dibkom GmbH führt Gütesiegel Breitband ein
  • Gütesiegel hilft Hochgeschwindigkeitsfähigkeit der Infrastrukturen zu erkennen
  • Das Gütesiegel Breitband trägt zur Wertsteigerung der Immobilie bei

Auf der diesjährigen ANGA COM, Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit in Köln, stellt die dibkom GmbH das Gütesiegel Breitband vor. Das Gütesiegel soll Nutzern dabei helfen, Gebäude – privat oder gewerblich genutzt – zu identifizieren, die mit hochgeschwindigkeitsfähigen gebäudeinternen Infrastrukturen ausgestattet sind.

Schnelles Internet ist in modernen Immobilien heute ein ebenso bedeutender Faktor wie Strom, Wasser und Wärme. Bauherren, Eigentümer und Mieter wollen in moderne, zukunftssichere Infrastruktur investieren. Die hausinterne Installation von Breitbandanschlüssen ist dabei wesentlich.

Das Gütesiegel Breitband bestätigt die korrekte, zukunftssichere und qualitativ hochwertige hausinterne Breitbandverkabelung, bescheinigt die Verwendung von hochmodernem Material und trägt damit maßgeblich zur Wertsteigerung der Immobilie bei.

Hintergrund

Innerhalb der „Kostensenkungsrichtlinie“ aus dem Jahr 2014 wurde seitens der Europäischen Kommission beschlossen, technische Infrastrukturen von Gebäuden zu definieren, die den Anschluss der Endnutzer an Hochgeschwindigkeitsnetze ermöglichen sollen.

Die Umsetzung dieser Richtlinie in nationales Recht erfolgt durch den Bund und soll regeln, wie gebäudeinterne Infrastrukturen üblicherweise beschaffen sein sollten, um Bauherren, Eigentümern und Mietern einen modernen und zukunftssichereren Internetzugang zu gewährleisten.

Für die Umsetzung des Projektes haben sich der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI), das Deutsche Institut für Breitbandkommunikation (dibkom GmbH), sowie der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) zusammengeschlossen.

Geprüft werden der sachgemäße Einbau und die Funktionalität der gebäudeinternen physischen Infrastrukturen in privat und gewerblich genutzten Gebäuden.

Die dibkom GmbH akkreditiert Bildungseinrichtungen zur Schulung und Zertifizierung von Prüfern, die das Gütesiegel Breitband nach erfolgreicher Zertifizierung verleihen dürfen. Das Gütesiegel Breitband wird in drei Ausführungen (Gold, Silber oder Bronze) vergeben.

Aufgabe der der dibkom GmbH ist vorrangig, die Vergleichbarkeit der Prüfergebnisse und den korrekten Verfahrensablauf sicherzustellen.

Über die dibkom:
Das Deutsche Institut für Breitbandkommunikation (dibkom) hat das Ziel, die Qualität in Breitbandnetzen zu sichern. Die dibkom-Zertifikate für Fachkräfte und Fachbetriebe gelten als anerkannter Ausweis für fachliche Kompetenz in den Netzen. Das in den dibkom-Fachtagungen und den Handbüchern der Reihe “dibkom edition“ vermittelte Fachwissen hat Referenzstatus in der Branche.

Link: http://guetesiegel-breitband.de/

170530_Guetesiegel

Unsere Kurse zu den Themen Vergaberecht, Ausschreibung, Preisrecht und EU-Beihilferecht

Beschaffungsprozesse und Vertriebsaktivitäten sind heute unabhängig von der Unternehmensgröße im internationalen Kontext zu betrachten.

Ob Ausschreibungen oder EU-Beihilfen – um erfolgreich und rechtssicher agieren zu können, sind Branchenkenntnisse ebenso nötig, wie Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen. Wir geben Ihnen Einblicke in das neue Vergaberecht, das öffentliche Preisrecht und die Gestaltung von Ausschreibungsverfahren. Sie erhalten eine umfassende Übersicht, vertiefendes Wissen und Handlungsempfehlungen für Ihr Unternehmen.

Wir machen Sie fit in Rechtsfragen!

Wir garantieren deshalb, dass Sie

  • von praxiserfahrenen Volljuristen zu diesen Themen geschult werden,
  • eine angenehme Lernatmosphäre vorfinden und
  • Ihr Wissen sofort in die Praxis umsetzen können.

Lassen Sie sich zu unseren Möglichkeiten eines Inhouse-Kurses von Michael Jahn (m.jahn@dibkom.net) beraten.

Sehr gerne leiten wir Ihre Fragen vorab an unseren Dozenten weiter.

Unser Dozent:

Dr. Marc Pauka

Dr. Marc Pauka

ist seit 2004 Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im öffentlichen Wirtschaftsrecht, insbesondere im Vergaberecht. Er war u. a. Syndikus bei der KfW Bankengruppe. Seit April 2016 ist er Partner der Kanzlei HFK Rechtsanwälte in Frankfurt am Main.

Kurse bei dibkom
WR7001 Einführung in das neue Vergaberecht
WR7002 Gestaltung von Ausschreibungen
WR7003 Einführung in das EU-Beihilferecht
WR7004 Einführung in das öffentliche Preisrecht

 


Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt

dibkom auf der ANGA COM 2017 in Köln

Briefsiegelmarken_2017.inddDas Deutsche Institut für Breitbandkommunikation (dibkom) wird vom 30. Mai bis 01. Juni auf der ANGA COM – Halle 8 / N51 – vertreten sein. Viele neue und vor allem interessante, praxisnahe Kurse im Bereich Glasfaser erwarten Sie. Überzeugen Sie sich selbst und informieren Sie sich zu unseren neuen Zertifikaten und Kursen. Neben den Technik-Kursen haben wir unsere Kurse im Bereich Marketing/Vertrieb, Wirtschaft/Recht und Organisation/Kommunikation erweitert. Sprechen Sie uns an! Unsere Mitarbeiter vor Ort stehen gern für Sie zur Verfügung.

Nähere Informationen zur ANGA COM finden Sie unter www.angacom.de

 

 

Wir freuen uns, Sie an unserem Stand Halle 8 / N51 begrüßen zu dürfen.

Über die dibkom:
Das Deutsche Institut für Breitbandkommunikation hat das Ziel, die Qualität in Breitbandnetzen zu sichern. Die dibkom-Zertifikate für Fachkräfte und Fachbetriebe gelten als anerkannter Ausweis für fachliche Kompetenz in den Netzen. Das in den dibkom-Fachtagungen und den Handbüchern der Reihe “dibkom edition“ vermittelte Fachwissen hat Referenzstatus in der Branche.


Ihr Ansprechpartner für die ANGA COM

Ihr Ansprechpartner für die ANGA COM

Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt

Unsere Kurse zum Thema Planung und Dokumentation der Netzebenen 2, 3 und 4

Sie sind Netztechniker oder Hausinstallateur und wollen Messwerte richtig deuten? Sie sind Projektkoordinator und wollen lernen, Planung- und Dokumentationsunterlagen korrekt zu interpretieren? Eigenen Sie sich Grundwissen und vertiefende Kenntnisse zum Zusammenspiel der einzelnen Netzebenen an. Lernen Sie, wie theoretische Berechnungen durchgeführt und praktisch umgesetzt werden.
Der entscheidende Faktor für eine erfolgreiche und effiziente Umsetzung der Planung ist die genaue Kenntnis der Praxisumsetzung. Lassen Sie sich deshalb von Praktikern erläutern, wie auf bauliche Veränderungen vor Ort oder Abweichungen in der Planung, korrekt zu reagieren ist. Dadurch vermeiden Sie Mehrarbeit und zusätzliche Kosten.

Wir garantieren deshalb, dass Sie

  • von praxiserfahrenen Experten zu diesen Themen geschult werden,
  • eine angenehme Lernatmosphäre vorfinden und
  • Ihr Wissen sofort in die Praxis umsetzen können.

Lassen Sie sich zu unseren Möglichkeiten eines Inhouse-Kurses von Michael Jahn (m.jahn@dibkom.net) beraten.

Sehr gerne leiten wir Ihre Fragen vorab an unseren Dozenten weiter.

Unser Dozent:

Waldemar Getta

Waldemar Getta

Der Inhaber der Firma Waldemar Getta Breitband Netzdesign, verbindet die Theorie mit der Praxis. 3 Jahre Softwaretrainer bei der Firma Siemens, 6 Jahre Projektmanager bei der Firma DTKS, 16 Jahre Selbständigkeit im Bereich Planung, Dokumentation und Konzeption moderner Breitbandnetze, bilden die Basis für seine Workshops.

Kurse bei dibkom
T4030 Planung und Dokumentation der NE2, NE3 und NE4 – Teil 1
T4031 Planung und Dokumentation der NE2, NE3 und NE4 – Teil 2

 


Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt

 

 

Wissen Sie, wie Sicherheit in der Telekommunikation heute funktioniert?

Sicherheit in der Informationstechnologie geht uns alle an. Sei es Smart-Home-Geräte oder Hacker-Angriffe auf dem PC. Was bedeutet Sicherheit in diesem Bereich eigentlich und kann man sich wirksam schützen? In unserem Kurs T4033 Sicherheit in der Telekommunikation erlernen Sie wirksame Abwehrmaßnahmen gegen unerwünschte Angriffe von außen. Sie sind in der Lage, ein tragfähiges Sicherheitskonzept für das eigene Unternehmen zu erstellen und individuell auf Ihre Standards anzupassen.

Wir machen Sie fit in Sicherheitsfragen in der Telekommunikation!

Wir garantieren deshalb, dass Sie

  • von praxiserfahrenen Experten zu diesen Themen geschult werden,
  • eine angenehme Lernatmosphäre vorfinden und
  • Ihr Wissen sofort in die Praxis umsetzen können.

Lassen Sie sich zu unseren Möglichkeiten eines Inhouse-Kurses von Michael Jahn (m.jahn@dibkom.net) beraten.

Sehr gerne leiten wir Ihre Fragen vorab an unseren Dozenten weiter.

Der Dozent:

Gerhard Kafka

Gerhard Kafka

befasst sich seit 1977 mit technischen und wirtschaftlichen Netzwerkthemen. Er ist seit 1990 selbständig tätig als freier Fachjournalist, unabhängiger Trainer und Berater in allen Bereichen der kommerziellen Telekommunikation. Seine umfangreichen
Erfahrungen vermittelt er stets erfolgreich und praxisorientiert.

Kurse bei dibkom
T4007 Grundlagen LWL | T4008 LWL-Installation | T4009 Lichtwellenleiter in Kabelnetzen in der NE3 | T4019 Grundlagen Kabelnetze | T4032 Grundlagen in der Telekommunikation | T4033 Sicherheit in der Telekommunikation

 


Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt

Unsere Kurse zum Thema Motivation und Kommunikation

Führungskräfte sind leistungsstark, handlungsfähig und erfolgreich – so zumindest ist das gängige Bild. Bei Krisen, Überlastung und immer höheren Anforderungen bekommt dieses Bild Risse und neue Strategien sind gefordert. Aber wie vorgehen?

Lernen Sie sich selbst, Ihre Motivatoren und Ihre Ressourcen besser kennen. Erfahren Sie, was Ihnen gut tut und was nicht. Unsere Kurse OK6013 bis OK6015 wurden von Führungskräften für Führungskräfte entwickelt.

Sie sind erfolgreich, aber trotzdem unzufrieden? Sie wollten andere motivieren, und gleichzeitig Grenzen setzten ohne zu bremsen? Sie möchten aus dem Hamsterrad raus und neue Perspektiven entwickeln? Überlassen Sie die nächsten Schritte Ihrer Entwicklung nicht dem Zufall. Entdecken Sie neue Möglichkeiten, ein ausgeglichenes Arbeiten zu erleben und Ihre Mitarbeiter mehr zu motivieren.

Wir garantieren deshalb, dass

  • Sie “unter sich sind“ und sich offen austauschen können,
  • die Themen auf Sie zugeschnitten sind und aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl auf individuelle Anforderungen eingegangen wird
  • Sie ein exklusives Ambiente vorfinden, in dem Sie sich wohlfühlen und
  • es genügend Zeit gibt, in der Natur die innere Stärke für den Alltag zu entwickeln.

Lassen Sie sich zu unseren Möglichkeiten eines Inhouse-Kurses von Michael Jahn (m.jahn@dibkom.net) beraten.

Der Coach:

Bernhard Fanger

Bernhard Fanger

In über zwei Jahrzehnten Führungstätigkeit in der Telekommunikationsbranche, vom Projektmanager bis Vorstandsmitglied, hat er erfahren, wie Motivation u. Leistungsfähigkeit erhalten u. gesteigert wird.
Als zertifizierter Coach gibt er diese Erfahrungen heute in Workshops weiter. Dabei liegt ihm das Thema “Gesunde Führung” besonders am Herzen.

Kurse bei dibkom
OK6013 Selbstmanagement und Motivation
OK6014 Grundlagen der Kommunikation für Führungskräfte
OK6015 Ausgeglichen und erfolgreich führen

 

161031_strich_hellblau

Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt

Resümee zur 14. dibkom-Fachtagung

Magdeburg/Berlin. Die 14. Fachtagung des Deutschen Institutes für Breitbandkommunikation (dibkom) fand in Magdeburg unter dem Leitthema Glasfaser in Kabelnetzen statt. Die etwa 130 Tagungsteilnehmer erwartete neun, von qualifizierten Referenten vorgetragene Präsentationen und eine abschließende Podiumsdiskussion, sowie die bewährte Zusammenfassung der Tagungsschwerpunkte.

Im ersten Modul wurden die Planung von Glasfaser-Kabelnetzen praxisorientiert dargestellt, aber auch die dafür erforderlichen theoretischen Kenntnisse vermittelt. Das nächste Modul der Fachtagung behandelte die Verlegung von Glasfasern unter verschiedenen Aspekten. Dazu gehörten neben der Betrachtung der Mikrorohrsysteme und Verfahren der Hauseinführung auch die Sicherheitsanforderungen und zwar bezogen auf die als Lichtquelle systembedingt eingesetzten Laser. Das letzte Modul widmete sich den für Installation, Abnahme, Betrieb und Wartung von Glasfaser-Kabelnetzen unabdingbaren Belangen der Messtechnik und Dokumentation. In der abschließenden Podiumsdiskussion stand die Abklärung der Perspektive für die Kabelnetze im Vordergrund.

Die breite Themenpalette der Fachtagung und die begleitende Fachausstellung wurde von den Tagungsteilnehmern positiv bewertet.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Ausstellern für Ihren Besuch und die interessanten Diskussionen. Das gilt ebenso den Referenten, Moderatoren, der Hochschule Magdeburg-Stendal sowie allen Unterstützern für das erfolgreiche Gelingen der 14. dibkom-Fachtagung.

14_Fachtagung_dibkom_2017 (8 von 46)14_Fachtagung_dibkom_2017 (25 von 46)14_Fachtagung_dibkom_2017_Lohse (17 von 20)

Mehr Impressionen zur 14. dibkom-Fachtung Glasfaser in Kabelnetzen finden Sie hier: Fotos zur 14. dibkom-Fachtagung 2017

Workshop “Senkung der Fluktuation durch Anwendung positiver Psychologie”

Im Rahmen unseres Kurses OK6019 “Führung mit Erkenntnissen positiver Psychologie” , haben wir am 15. März 2017 einen Workshop zum Schwerpunktthema “Fluktuation” durchgeführt. Unsere Dozentin Ricarda Rehwaldt stellte aktuelle Ergebnisse der Forschung aus diesem Bereich vor und diskutierte im Anschluss mit den Teilnehmenden die praktische Umsetzbarkeit in ihrem Unternehmen. “Im Durchschnitt kostet die Kündigung des Mitarbeiters dem Unternehmen 37.000 Euro – dabei ist noch nicht eingerechnet, dass auch Know-How der Firma verloren geht. Dieser Verlust ist oft um ein Vielfaches höher”, so Ricarda Rehwaldt.

Diese und weitere Fakten zum Thema Fluktuation und wie diese gesenkt werden können war Schwerpunktthema eines individuell konzipierten Workshops. Alle Teilnehmenden haben mit großem Engagement zu einem lebendigen und konstruktiven Veranstaltung beigetragen.

Hier einige Impressionen des Workshops in München:

161031_strich_hellblau

Sie sind ebenfalls an einem Workshop zu diesem Thema interessiert?

Wir bieten Ihnen unternehmensspezifische Workshops oder ein individuelles Coaching dazu an. Führungskräfte erfahren, wie sie maßgeschneidert auf ihr Unternehmen abestimmt, die Fluktuation senken und die Zufriedenheit steigern können.

Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen sehr gern ein individuelles Angebot.

161031_strich_hellblau

Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Ihr Ansprechpartner für Vertrieb, Kursentwicklung und Dozentenbetreuung

Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt

Fläche für die begleitende Fachausstellung der dibkom-Fachtagung am 29. März 2017 wird erweitert

element-4

Aufgrund der starken Nachfrage von Ausstellern für die begleitende Fachausstellung der 14. dibkom-Fachtagung am 29. März 2017 auf dem Gelände der Hochschule Magdeburg-Stendal, wurde die Fläche hierfür erweitert.

Interessenten können weiterhin ihren Stand direkt auf der Website der dibkom reservieren:

Am 29. März 2017 findet in Magdeburg die 14. Fachtagung des Deutschen Instituts für Breitbandkommunikation (dibkom) unter dem Leitthema “Glasfaser in Kabelnetzen” statt. Die Fachtagung informiert über den aktuellen Stand der Technik beim Einsatz von Glasfaser in Kabelnetzen. Auf der begleitenden Fachausstellung werden die neuesten Produkte der Branche vorgestellt.

Aktuelle  Informationen zur Fachtagung stehe  unter www.dibkom.net/fachtagung zur Verfügung . Es wird eine rasche Anmeldung zur Fachtagung empfohlen.

Für den Inhalt:
Ulrich Freyer
Analyst für Medientechnik
freyer.cgn@ish.de

161031_strich_hellblau

Ihr Ansprechpartner für dibkom-Fachtagungen, Fachbücher und Zertifikate

Ihr Ansprechpartner für dibkom-Fachtagungen, Fachbücher und Zertifikate

Peter Koppenhöfer
Tel.: +49 (0) 3925 2886 21
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt