Kurs für Bauleiter und Projektingenieure

Kurs für Bauleiter und Projektingenieure

Eine Übersicht der passiven Glasfasernetze mit allen Netzkomponenten bietet der dibkom Kurs

“Grundlagen zur Planung von passiven Access- und Backbone-Netzen mit Glasfaserkomponenten”

vom 19.-20.03.2019 in Leipzig. Der Kurs vermittelt Planern, Architekten und Bauleitern eine Übersicht der passiven Glasfasernetze, mit allen Netzkomponenten für alle Netzhierarchien. Grundlage aller Überlegungen sind die Anforderungen der Glasfasertechnologie im Vergleich zu Kupfernetzen.

Inhalte sind:

kurze Einführung zu Grundlagen der Glasfasertechnik, optische Stecker, Anforderungen an passive Netzpunkte, optischer Hauptverteiler, oberirdischer Netzverteiler, Kabelverzweiger, unterirdischer Netzverteiler, Abschluss und Verteilung der Glasfaser im Haus, Abschluss der Glasfaser in der Wohnung;

T4013: Grundlagen zur Planung von passiven Access- und Backbonenetzen mit Glasfaserkomponenten

 

Neue Trends in der Glasfasertechnologie

Neue Trends in der Glasfaser Industrie

Neue Trends in der Glasfaser Industrie und Lösungsansätze in der Messtechnik …

…so lautete der Titel der praxisorientierten Veranstaltung von dibkom. Das Interesse an den vorgestellten Verfahren war groß.

Ein weiterer Termin dieses kostenfreien Angebotes ist am 18. Januar 2019.

Unter der Leitung von zwei Veteranen aus der Glasfaserbranche, Christian Kraemer und Jochen Arms, werden von hochfaserigen Connectivity Komponenten des  Backbones bis hin zum feldinstallierbaren Stecker am Übergabepunkt, viele Themen präsentiert und mit praktischen OTDR Messungen ergänzt. Der Kurs ist ideal für aufgeschlossene Planer, Querdenker und führende Ingenieure mit Hintergrundwissen, welche mit Ideen neuen Biss in ihre Projekte bringen wollen.

Anmeldungen für den Termin im Januar bitte an: info@dibkom.net

Herausforderungen im Breitbandausbau: Tagesseminar in Schwerin

Herausforderungen im Breitbandausbau: Tagesseminar in Schwerin

Bei der HTI Feldmann KG in Schwerin wird dibkom am 31. Januar 2019 ein Tagesseminar durchführen. Unter dem Titel “Breitbandausbau: Herausforderungen bei Umsetzung und Technik” werden folgende Themen beleuchtet:

  • Netztechnologien in den verschiedenen Ebene
  • Fehlervermeidung/Vermeidung von Folgekosten
    • Angebot und Vergabe im Breitbandausbau
    • Rechtliche Grundlagen in der Praxis: TKG, VOB, versch. ZTVs …
    • Übersicht der HOAI in den verschiedenen Leistungsstufen
    • Gelebte Verträge, Bürgschaften, Sondernutzung und VAO
    • Rohrsysteme mit Besonderheiten im praktischen Einsatz
    • Vorschriften und Vorgaben bei geschlossener und offener Bauweise
    • Einsatz von bewehrten und neuen Technologien, wie z.B. verschiedene
    Trenchingverfahren
    • Einblas- und Einziehsysteme (Vor- und Nachteile)
    • Montage und Messaufgaben bei den Singlemodefasern
    • Vermessung und Dokumentation der verschiedenen Netze
    • Innenhaus-Installation
    • Gütesiegel Breitband

Das Seminar kann gegen eine Tagungsgebühr von 29,- € bei der HTI Feldmann KG gebucht werden.

dibkom stellt auf der Hypermotion aus

dibkom stellt auf der Hypermotion aus

Die intelligente Vernetzung von Verkehrs- und Logistiksystemen aber auch die Zukunft von Mobilität stand im Mittelpunkt der Hypermotion Messe in Frankfurt/Main. Das interaktive Format kam mit seinen zahlreichen Konferenzen, Start-up Pitches, Experten-Talks und Speed-Networking bei den Teilnehmenden außerordentlich gut an. dibkom`s Angebot an Weiterbildungen und Zertifizierungen sowie dem Gütesiegel Breitband wurde dabei gerade unter jungen Besuchern und von vielen Start-up Firmen mit großem Interesse wahrgenommen.

Kostenfreies Tagesseminar: Neue Trends in der Glasfaser Industrie und Lösungsansätze in der Messtechnik

Kostenfreies Tagesseminar:

Neue Trends in der Glasfaser Industrie und Lösungsansätze in der Messtechnik

Am 18. Januar 2019, bietet die dibkom GmbH in Berlin das kostenfreie Tagesseminar “Neue Trends in der Glasfaser Industrie und Lösungsansätze in der Messtechnik” an. Aufgrund der immer höher werdenden Anforderungen an Bandbreite, Latenz und Reichweite und immer dichter werdenden Glasfaser Netzen von FTTH bis 5G, geraten herkömmliche Methoden zum Verlegen und Messen von Glasfasern langsam an ihre Grenzen. In diesem Kurs werden die verschiedenen, in den letzten Jahren entwickelten Verfahren diskutiert, die die Effizienz im Glasfaserbau enorm gesteigert haben. Unter der Leitung von zwei Veteranen aus der Glasfaserbranche, Christian Kraemer und Jochen Arms, werden von hochfaserigen Connectivity Komponenten des  Backbones bis hin zum feldinstallierbaren Stecker am Übergabepunkt, viele Themen präsentiert und mit praktischen OTDR Messungen ergänzt. Der Kurs ist ideal für aufgeschlossene Planer, Querdenker und führende Ingenieure mit Hintergrundwissen, welche mit Ideen neuen Biss in ihre Projekte bringen wollen.

Anmeldungen bitte an: info@dibkom.net

Reger Austausch auf der Fachtagung

Die diesjährige, 16. dibkom Fachtagung am 27. September in Magdeburg war wie in den Jahren zuvor wieder ein sehr nachgefragtes Forum zum Austausch zwischen Besuchern, Referenten und Ausstellern. Die Vorträge zum Thema „Inhausverkabelung mit Glasfaser“ ermöglichten einen umfassenden Einblick in die aktuellen Fragestellungen rund um die FTTH-Technik.

In den Pausen  konnten die Besucher sich bei den zahlreichen Ausstellern über deren Neuigkeiten zur Glasfaser Anschlusstechnik informieren. Die Liste der Aussteller finden sie hier.

Für Glasfaser-Interessierte und Breitbandtechniker lohnt sich der Besuch unserer Fachtagung

Unter dem Titel “Inhausverkabelung mit Glasfaser”, werden die technisch-betrieblichen Vorteile für die Endkunden durch den Breitband-Anschluss per Glasfaser thematisiert und das Gütesiegel Breitband vorgestellt. Neben den damit verbundenen Anforderungen an die Fachbetriebe wird die Wohnungswirtschaft ihre Position zu FTTx darstellen.

Die Fachtagung richtet sich an alle Interessierten sowie Personen, die in der Breitbandtechnik involviert sind.

Das Programm sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter “Fachtagungen”!

Neu: Orientierungstests helfen bei der Kurswahl

Neu: Orientierungstests helfen bei der Kurswahl

Dibkom bietet als Bildungsdienstleister im Bereich der Elektro- und Informationstechnik sowohl Basis als auch Profi Kurse an. Wer noch nicht sicher ist, welcher unserer Kurse im Bereich LWL und/oder Koax am besten zum eigenen Berufsfeld und dem eigenen Vorwissen passt, kann sich mit unseren kurzen Orientierungstests bei der Kurswahl von uns unterstützen lassen. Unter „Kursübersicht“ können Sie sich hier auf unserer Homepage zu den Orientierungstests navigieren.

Großer Andrang am Messestand der dibkom

Großer Andrang am Messestand der dibkom

Viel zu tun hatten die Mitarbeiter der dibkom GmbH auf der ANGACOM Messe in Köln. Neben der Vorstellung des teilweise neuen Kursangebotes, waren die Besucher vor allem an dem mannshohen Modell der drei Gütesiegelvarianten Gold, Silber und Bronze interessiert. Die Unterschiede in der hausinternen Breitbandverkabelung waren daran leicht zu erkennen.

Auch das Gewinnspiel kam bei den Besuchern gut an. Bei der täglichen Auslosung gab es als ersten Platz einen Gutschein zur kostenlosen Teilnahme an einem Kurs der Wahl, der zweite und dritte Platz erhielt je einen Rabattgutschein über 200,- € und 100,- € zum Besuch eines ebenfalls frei wählbaren Kurses.

Die glücklichen Gewinner sind unter anderem:

Andreas Zachow, Rebecca von Nethen, Thomas Wimmer, Maximilian Popp und Alexander Brettholle

dibkom stellt auf der ANGACOM aus

dibkom stellt auf der ANGACOM aus

Die dibkom GmbH wird auf der ANGA COM Messe in Köln, der Fachmesse für Breitband, Kabel und Satellit, den neuen Katalog mit allen Kursangeboten vorstellen.  Sie finden uns in Halle 8 am Stand Nr. L55. Neben der Fachberatung zu unseren Angeboten erwartet sie täglich ein Gewinnspiel.