Thema Smart-Home

dibkom THEMA

Smart-Home – aber sicher!

Automatische Bluckdruckmessung, Sprachsteuerung oder Sicherheit des Hauses sind nur einige Bereiche, die durch Einsatz von Smart-Technologien unser Leben sicherer oder einfacher gestalten können. Anfangs als Unterstützung für ältere Menschen am Markt etabliert, sind Smart-Geräte heute nicht mehr aus dem Alltag fast aller Menschen wegzudenken. Richtig in Fahrt kam das vernetzte Haus aber erst durch die Markteinführung von Smart-Phones oder Tablets. Seit dem können z.b. Heizung, Licht oder Kühlschrank sehr einfach zentral gesteuert und überwacht werden. Smart-Home wird auch immer vielschichtiger. Immer mehr Geräte können miteinander agieren. Zu diesem Zweck ist es notwendig, relevante Daten zu speichern und auszutauschen. Auch gibt es immer mehr Anbieter und Systeme für diesen Einsatz auf einem Markt, der Sicherheit und Kontrolle mithilfe von interagierenden und ferngesteuerten Geräten verspricht. Datenaustausch und Datenspeicherung bergen jedoch auch Gefahren. Es ist hier nicht immer kriminelle Energie die Ursache. Auch zu geringer Schutz der Daten oder fehlende Passwörter können die oft sensiblen Daten für Dritte einsehbar werden lassen. Um diese Aspekte richtig einschätzen zu können, sind Kenntnisse zu den Übertragungsmedien und dem Einsatz der Technologien unabdingbar.

T4039: Heimvernetzung
T4040: Auf dem Weg zur Gigabit-Gesellschaft
T4041: Internet der Dinge - Alles wird vernetzt
T4042: Industrie 4.0 - Basis der Fabrikautomation
T4032: Grundlagen der Telekommunikation
T4033: Sicherheit in der Telekommunikation
Fachbuch dibkom-Taschenbuch
Fachbuch Multimedia-Handbuch

Ihr Ansprechpartner für Beratung, Vertrieb und Dozentenbetreuung

Ihr Ansprechpartner für Beratung, Vertrieb und Dozentenbetreuung

Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28

dibkom – Deutsches Institut für
Breitbandkommunikation GmbH
Hohenerxlebener Str. 19
D-39418 Staßfurt