Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

T4042: Industrie 4.0 – Basis der Fabrikautomation

19. August

571,20€

Lernziele

Industrie 4.0 beschreibt die Digitalisierung von Fertigungsprozessen. Es sollen cyberphysikalische Systeme geschaffen werden, die mit eigener Intelligenz die Zusammenarbeit von technischen Einrichtungen mit ihren Anwendern ermöglichen. Durch die Plattform Industrie 4.0 existiert hier bereits eines der weltweit größten und erfolgreichsten Netzwerke, um die digitale Transformation produzierender Unternehmen zu unterstützen. Mit diesem Kurs erhalten Sie einen wesentlichen Überblick zu Automatisierungs- und Vernetzungsstrategien in der Industrie bei Stück- und Fließfertigung (z.B. manufacturing on demand) und die dafür zu schaffenden Voraussetzungen bei der Digitalisierung.

Inhalte

Einführung in Industrie 4.0 und ihre Rolle für die Fertigung | Konsortien und Verbände | Technische Voraussetzungen und Standards: Referenzarchitektur RAMI 4.0, Sicherheitsaspekte | Fallstudien, Best Practice: Werkzeugmaschinenbau, Fernüberwachung von Robotern, Petrochemie, Pharmazeutische Industrie, Echtzeitkommunikation, Gebäudeautomation, Speedfactory, Smart Energy

Teilnehmerkreis
◾Führungskräfte und Verantwortliche für IT, Account Manager, Sales Manager
◾Netzbetreiber
◾Öffentliche Einrichtungen
◾Führungskräfte in den Bereichen Transport, Gebäudemanagement, Energie und Herstellung

Details

Datum:
19. August
Eintritt:
571,20€
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.dibkom.net

Veranstalter

dibkom – Deutsches Institut für Breitbandkommunikation gGmbH
Telefon:
+49 (0) 30 8145466-0
E-Mail:
info@dibkom.net
Website:
www.dibkom.net

Veranstaltungsort

Frankfurt/Main
Hessen Deutschland + Google Karte anzeigen

Sie interessieren sich für diesen Kurs? Dann fragen Sie doch bei uns nach!
Event Manager
Michael Jahn
Tel.: +49 (0) 171-7101697
Fax: +49 (0) 3925 2886 28
E-Mail: m.jahn@dibkom.net
dibkom
Eldenaer Straße 34
D-10247 Berlin